Freitag, 28. Juni 2013

[Rezension] Sheryn George - Meine allererste Scheidung

Vorweg: nochmal vielen Dank an Paralauscher für den Buchgewinn! Auch wenn mich das Buch leider so garnicht überzeugen konnte, im Regal siehts trotzdem gut aus :D

Die Story: Caitlin Cooper, kurz Cait, ist verheiratet, zweifache Mutter und arbeitet Vollzeit bei einem TV-Sender. Gerade erst hat sie mit ihrer neuen Sendung einen weiteren großen Erfolg gelandet, da wird sie hart auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Durch die Arbeit hatte sie kaum Zeit für ihre Familie und das rächt sich nun - ihr Ehemann hat eine Affäre. Aber nicht mit irgendjemanden, nein... ausgerechnet ihre eigene Assistentin hat sie hintergangen. Und als Sahnehaube oben auf muss Cait auch noch erfahren, dass ihre neue Rivalin schwanger ist.
Wie der Buchtitel schon verrät, lässt Cait das nicht auf sich sitzen und will die Scheidung. Doch wer Jahre zusammen gelebt und eine Familie gegründet hat, trennt sich nicht einfach.


Der Stil: Tja... ich bin überhaupt nicht zurecht gekommen. Scheinbar gibt es hier einen allwissenden Erzähler und das meine ich auch so. Ständig springt die Autorin zwischen den Gedanken der verschiedenen Personen hin und her, nichts wird richtig zu Ende gedacht und die Dialoge unnötig in die Länge gezogen.
Auch die Kapitellänge ist meiner Ansicht nach viel zu lang gezogen. Man hat einfach das Gefühl, die jeweilige Szene will kein Ende nehmen. Hat sie dann ein Ende gefunden, beginnt die nächste meist wieder direkt mit einem längeren Dialog der von den bereits genannten, bunt gemischten Gedanken unterbrochen wird. Ich wusste zeitweise nicht, wer hier gerade spricht bzw. denkt. Und so etwas geht garnicht.
Die Charaktere wirken anfangs noch interessant, flachen aber mit jeder Seite mehr ab. Die lustige Mutter wird zur Schrulle, die aufmüpfige Teenager-Tochter zur Mitläuferin... alles wirkt zusammengewürfelt.

Mein Fazit: So toll der Titel auch klingen mag und so interessant das Cover aussieht - empfehlen kann ich das Buch nicht. Bei meinen "Recherchen" zur Rezension habe ich auch nichts positives über das Buch finden können, daher gab es wohl auch nie eine weitere Auflage, bzw. ein weiteres Buch der Autorin. Mit diesem undurchdachten Stil macht man dem Leser das Leben (und Lesen) einfach zu schwer :(

Note: (8%)

Allgemeine Infos:
- Meine allererste Scheidung von Sheryn George
- erschienen in 2009 bei Weltbild
- ASIN: B004407N5C
- Taschenbuch mit 399 Seiten (nur noch gebraucht erhältlich) oder Ebook bei Weltbild (4,99 Euro)
- Reihe: nein
- Leseprobe: keine
- Leserunde: keine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen